Newsdetails

Kraftsensoren TBF

Kraftsensoren TBF

Honeywell kündigt seine kleinsten Kraftsensoren an. Die TBF Serie kommt mit den kleinsten Abmessungen in seiner Klasse (7 mm x 7 mm x 3,89 mm) und erleichtert damit den Einbau auf engen PCBs. Die TBF Kraftsensoren sind unverstärkt, dafür jedoch temperaturkompensiert und -kalibriert. Damit bietet der Sensor eine unbegrenzte Auflösung und eignet sich für Kunden, die die Verstärkung selbst durchführen möchten, um die maximale Auflösung des unbehandelten Sensor-Ausgangssignals und einen anwendungsspezifischen Algorithmus verwenden zu können. Die Kraftsensoren der TBF-Serie sind vorrangig für Kunden konstruiert werden, die einen einfachen Sensor für Applikationen brauchen, bei denen die Medienverträglichkeit und ein geringes eingeschlossenes Volumen im Vordergrund stehen. Zum Beispiel bei Infusionspumpen, bei denen die Kraft über eine flexible Membran auf die bündige Membran des Sensors wirkt.

  • Abmessungen 7 mm x 7 mm x 3,89 mm für einen leichteren Einbau auf engen PCBs
  • Maximaler Druckbereich (1 bar bis 10 bar | 100 kPa bis 1 MPa | 15 bis 150 psi)Maximaler Druckbereich (1 bar bis 10 bar | 100 kPa bis 1 MPa | 15 bis 150 psi)
  • Weiter Betriebstemperaturbereich (0 °C bis 50 °C [32 °F bis 122 °F])
  • Geringer Stromverbrauch für den Einsatz in batteriebetriebenen Anwendungen.

Zurück