Sensoren für feines Gespür.

Kraftsensoren

Kontakt
Direktkontakt

IBA-Sensorik GmbH

Ostring 47

D-63533 Mainhausen

 

Tel.: +49 (0)6182/9598-0

Fax: +49 (0)6182/9598-29

E-Mail: iba@iba-sensorik.de

Kraftaufnehmer, Dehnungsaufnehmer, Kraftsensoren, Drehmoment- sensoren etc. gehören in diesem Zusammenhang zu unserem Lieferprogramm, ganz gleich ob für die Medizintechnik oder für Ihre Baumaschine. Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen sowie Lösungen von der Stange - seit mehr als 20 Jahren konstruieren, entwickeln und produzieren wir Kraftsensoren nach Kundenwunsch. Durch diese langjährigen  Erfahrungen und den Einsatz verschiedenster Messmethoden wie zum Beispiel Dehnungsmessstreifen (DMS), Dünn- und Dickschichttechnik stehen uns verschiedene Vorteile zur Auswahl, um eine ideale Messung zu realisieren.

Merkmale
Analoge Ausgangsignale
Digitale Ausgangsignale
Kundenspezifische Kraftsensoren
Seriensensoren
Einsatzgebiete
Krane und Hebezeuge
Baumaschinen
Medizintechnik
Antriebstechnik
Textilmaschinen

 

Miniaturkraftsensor im Kunststoffgehäuse

Unsere Miniaturkraftsensoren im Kunststoffgehäuse messen Kräfte von 0 bis 20N und sind durch Ihre SIP- oder SMD-Gehäuse zur Montage auf Platinen konzipiert. Um die Auflösung zu verbessern, stehen verschiedene Messbereiche und Bauformen zur Auswahl. Die Messwertaufnahme erfolgt bei der Krafteinleitung durch die Verstimmung der vier piezoresistiven Brückenwiderstände.

Diese Widerstandsänderung hat bei angelegter Spannung eine entsprechende Ausgangsspannung im mV/V Bereich zur Folge. Verschiedene externe Module für andere Betriebsspannungen und oder nomierte Ausgangssignale stehen zur Verfügung.

Kraftsensoren aus Metall

Bei Kraftsensoren aus Metall, wie zum Beispiel ALU oder Edelstahl, kommen je nach Messaufgabe und zu erwartender Kraft verschiedene Messmethoden zum Einsatz. Kraftaufnehmer aus Metall wandeln prinzipiell eine mechanische Dehnung oder Stauchung in ein elektrisches Signal um, zu beachten ist hierbei allerdings, dass der entsprechende Kraftsensor keinen anderen Störeinflüssen wie zum Beispiel Querkräften oder Torsionen ausgesetzt ist. Selbst bei komplexen Konstruktionen und anspruchsvollen Teilgeometrien, bieten wir Ihnen den richtigen Kraftsensor für Ihre  Applikation. Unsere Kraftsensoren verfügen über eine integrierte Verstärker-Elektronik und ermöglichen uns die Ausgabe von genormten Signalen und die Anbindung an verschiedene BUS-Systeme wie z.B.CAN-Open, um eine Weiterverarbeitung in die Anwendersteuerung zu vereinfachen.

Beispiele vorhandener Kraftsensoren und Lösungen

  • Ringkraftaufnehmer
  • Druckkraftaufnehmer
  • Zug- und Druckkraftaufnehmer
  • Messachsen
  • Biegestäbe
  • Wägemodule
  • Scherstäbe
  • Plattformwägezellen
  • Spezial-Kraftaufnehmer
  • Behälterverwiegung
  • Ankerkraftmessung
  • Drehmomentaufnehmer
  • Fadenspannungssensoren
  • Dehnungsaufnehmer
  • Einpresssensoren

Technologien

Dehnungsmessstreifen (DMS) sind mäanderförmige Widerstände, die sich auf einer Trägerfolie befinden. Dehnungsmessstreifen sind daher sehr flexibel und werden auf die sich verformende Stelle des Metallkörpers (Messfeder) geklebt. Hierdurch lassen sich , je nach konstruktiver Ausführung der Messfeder, entsprechende Kräfte von wenigen Gramm bis hin zu mehreren hundert Tonnen messen.

Bei der Dünnfilmtechnologie befindet sich, anders wie bei den DMS, die Wheatstone-Brückenschaltung auf einem runden Metallträger und wird mittels Laserpunktschweißung in den entsprechenden Kraftfluss der Messfeder eingebracht. Dieses standardisierte Verfahren erlaubt kürzere Produktionszeiten, weniger Fehlerpotenziale und eine nahezu automatisierte Fertigung.

Produktblätter

Force Sensors Line Guide

Leadership, in full force.